Ergebnis Trainingsrennen #2 vom 21.03.15

Bei jahreszeitlich bedingt guten äußeren Bedingungen wurden beim Finalrennen von vielen Akteuren alles abverlangt. Durch die zahlreichen Tempovorstöße des Racing Students Team aus Offenburg wurde ein Stundenmittel von fast 45 Km/h erreicht. Erschwert durch den teils böigen Wind ist dies den Fahrern, die die Tempoarbeit geleistet haben, besonders stark anzurechnen.

Die Ergebnisse der einzelnen Wertungen sowie der Gesamtwertung sind der eingestellten Liste zu entnehmen. Tagessieger und Gesamtsieger wurde wie im Rennen letzte Woche Mathias Veit von den Racing Students. Der RSC gratuliert recht herzlich und wünscht allen Fahrern eine erfolgreiche und unfallfreie Radsaison 2015.